Folgende Seminare sind geplant. Ob sie stattfindne können ist aktuell vom täglich wechselnden Inzidenzwert abhängig. 

Schulungen sind nur unter einer Inzidenz von 165 gestattet. 

Ihr könnt euch mit dem Anmeldeformular unverbindlich für Kurse anmelden aber ob sie stattfinden entscheidet sich erst wenige Tage vorher! Daher auch bitte noch kein Geld überweisen!!! Wir müssen leider gerade alle mega flexibel sein, daher gibt es aktuell keine Rücktrittsfristen, Stornogebühren, … 

 

Seminare 2021

22.-24.05. UND 04.-06.06.2021 Akupunktur Bewegungsapparat Hund (Praxis Terra Medica, Waltherstr. 80,
51069 Köln), Dozentin: Tierärztin Susanne Menke

 

03.06.2021 Blutegeltherapie am Hund (Rosmarstr. 14, 50226 Frechen)

05./06.06.2021 Dorn  in Frechen  in Kleingruppe mit 4 Personen, daher nur Sa/So! (Seminarzeiten: Sa. 10-18 Uhr, So. 9-15 Uhr)

18.-20.06.2021 Dorn in Köln-Dellbrück, Waltherstr. 80

03./04.07.2021 Dorn in Frechen  Kleingruppe mit 4 Personen, daher nur Sa/So! (Seminarzeiten: Sa. 10-18 Uhr, So. 9-15 Uhr)

17.-19.09.2021 Dorn in Köln-Dellbrück, Waltherstr. 80

29.-31.10.2021 Dorn in Köln-Dellbrück, Waltherstr. 80

 ………………………………………………………………………………………………………………………

Ein seminargeeigneter, sozialverträglicher, tollwut-geimpfter und haftpflicht-versicherter Hund pro Teilnehmer ist herzlich willkommen! Das Seminar sollte für alle Anwesenden entspannt und stressfrei ablaufen, also bitte verzichtet auf die Mitnahme eures Hundes, wenn dieser

–         unverträglich ist

–         nicht problemlos in der Gruppe abgeleint werden kann

–         Menschen oder Hunden gegenüber aggressiv ist

–         Angst vor fremden Menschen/Hunden, in fremder Umgebung hat

–         ein Hündin in der Hitze ist

–         eine ansteckende Erkrankung hat

Das ist nicht böse gemeint, aber nicht jeder Hund ist für Seminare geeignet! Manchmal ist es besser, ohne Hund zu kommen, damit sich alle besser konzentrieren können und der eigene Hund nicht gestresst wird! Seid ihr nicht sicher, ob ihr euren vierbeinigen Schatz mitbringen sollt, ruft vorher an! Ein problematischer Hund pro Seminar ist meist kein Problem; mehrere schon!